Presse
19.02.2019
Vom Diesel über die Rente, die Bundeswehr bis hin zur Zukunft der CDU - mehr als 50 Mitglieder der CDU diskutierten am vergangenen Mittwoch in Wächtersbach mit dem heimischen Bundestagsabgeordneten Dr. Peter Tauber aktuelle bundespolitischen Themen.
weiter

19.02.2019
Landtagsabgeordneter Max Schad zu Gast im Mehrgenerationenhaus „Anton“ in Gründau
Das Mehrgenerationenhaus „Anton“ in Rothenbergen ist ein Leuchtturm in der heimischen Betreuungslandschaft. Der neu gewählte Landtagsabgeordnete Max Schad (CDU) nutzte jetzt seinen Antrittsbesuch, um sich über das Konzept zu informieren. Die Einrichtung hält vielfältige Angebote für (fast) alle Altersklassen bereit – angefangen von Krippe und Hort, über ein Tagesmütternetzwerk bis hin zu Demenzbetreuung für Senioren. Freizeitangebote wie Spiel- und Kaffeenachmittage, ein Krabbeltreff, gemeinsame Ausflüge, aber auch Koch- und Computerkurse ergänzen das Programm. Möglich ist all das auch Dank des Bundes und des Landes Hessen, die das Mehrgenerationenhaus seit vielen Jahren mit Fördermitteln unterstützen.
weiter

18.02.2019
Gemeinsame Pressemitteilung der Landtagsabgeordneten Michael Reul, Heiko Kasseckert und Max Schad
„Die CDU-geführte Landesregierung hat in den vergangenen Jahren den Kommunen erhebliche Investitionsmittel zur Verfügung gestellt. Insgesamt können mit den verschiedenen Investitionsprogrammen des Landes über 2,2 Milliarden Euro investiert werden“. Dies erklären die heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Michael Reul, Heiko Kasseckert und Max Schad.


weiter

18.02.2019
Breite Unterstützung auf Landesparteitag für Kandidatentrio aus dem Main-Kinzig-Kreis
Am vergangenen Wochenende fand in Alsfeld der 113. Landesparteitag der CDU Hessen statt. Im Fokus stand die Nominierung der Kandidaten für die Europawahl am 26. Mai. „Mit Srita Heide (Hanau) auf Listenplatz vier, Theresa Neumann (Großkrotzenburg) auf Platz elf und Dr. Peter Schäfer auf Platz 24 (Hanau) ist die CDU Main-Kinzig hervorragend auf der Landesliste vertreten. Ich freue mich sehr, dass unser Kandidatentrio auf so viel Unterstützung der Delegierten getroffen ist“, betont die CDU-Kreisvorsitzende Dr. Katja Leikert.
weiter

15.02.2019
Katja Leikert und Max Schad haben an Änderung des Transplantationsgesetzes mitgewirkt
Mit breiter Mehrheit hat der Deutsche Bundestag am Donnerstag einer Änderung des Transplantationsgesetzes zugestimmt. Maßgeblich beteiligt an den nun umgesetzten Neuerungen war die Hanauer CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert, die in der vergangenen Legislaturperiode als Berichterstatterin ihrer Fraktion für das Thema Organspende zuständig war und auch das Wahlprogramm ihrer Partei zu diesem Punkt mitgeschrieben hat. Auch Max Schad, heute Landtagsabgeordneter und damals als Büroleiter Leikerts ebenfalls eng mit der Thematik befasst, freut sich, dass sich der hartnäckige Einsatz gelohnt hat.
 

weiter

14.02.2019
Michael Reul bewertet Kriminalstatistik und dankt der Hessischen Polizei
„Hessen bleibt bei der Inneren Sicherheit spitze!“ – Dies sagt der direkt gewählte CDU-Landtagsabgeordnete Michael Reul anlässlich der Vorstellung der polizeilichen Kriminalstatistik 2018 durch Staatsminister Peter Beuth, dem Landespolizeipräsidenten Udo Münch und der Präsidentin des Landeskriminalamtes Sabine Thurau.
weiter

14.02.2019
Michael Reul ruft zur Teilnahme am Hessischen Demografie-Preis auf
Auch in diesem Jahr wieder zeichnet die Hessische Staatskanzlei mit dem Hessischen Demografie-Peis Projekte aus, die in den ländlich geprägten Kommunen Hessens in besonderer Weise durchgeführt werden. Wie der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Michael Reul mitteilt, werden dabei frische Ideen gesucht, die innovativ, nachhaltig und übertragbar auf andere Kommunen sind.
weiter

13.02.2019
Katja Leikert im Gespräch mit Dekan Martin Lückhoff und weiteren Kirchenvertretern
In Deutschland sind Religion und Staat voneinander getrennt. Dennoch gibt es immer wieder Themen, die sowohl Kirchenvertreter, als auch Politiker besonders umtreiben. Zum gegenseitigen Austausch traf sich daher die Hanauer CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert mit Dekan Dr. Martin Lückhoff (Kirchenkreis Hanau), der stellvertretenden Dekanin Ines Fetzer,  Pfarrerin Heike Mause von der Stadtkirchengemeinde Hanau und Pfarrer Dr. Steffen Merle (Leiter des evangelischen Forums) in Langenselbold.
weiter

09.02.2019
Dr. Katja Leikert und Max Schad begrüßen Einigung von Bund und Ländern
Nach intensiven Verhandlungen haben sich Bund und Länder auf den „Pakt für den Rechtsstaat“ geeinigt. Darin verpflichten sie sich bis zum Jahr 2021 insgesamt 2.000 neue Stellen für Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte sowie weiteres nicht-richterliches Personal bundesweit zu schaffen. Der Bund beteiligt sich mit einer Summe von insgesamt 220 Millionen Euro an den Kosten zur Umsetzung des Paktes.
 

weiter

09.02.2019
Erschienen in den Gelnhäuser Nachrichten im Rahmen einer Kolumne des Landtagsabgeordneten Michael Reul
Die Landesregierung hat Hessen erfolgreich regiert und wir werden das in der neuen Wahlperiode fortsetzen. Unser Land steht heute hervorragend da. Wir haben weniger Arbeitslose, mehr Jobs und höhere Löhne in Hessen. Die Schulden sind weniger, wir nehmen keine neuen Kredite auf, sondern zahlen sogar nach über 50 Jahren Schulden zurück. Unter unserer Führung wird mehr in Straßenbau, Infrastruktur, Sicherheit, Bildung und den ländlichen Raum investiert.
weiter