News
14.11.2017, 12:07 Uhr
CDU fordert Gründung einer Beteiligungs-Holding für den Main-Kinzig-Kreis:
Mehr Effizienz durch zentrale Steuerung und bessere Kontrolle
„Die zahlreichen Beteiligungen des Main-Kinzig-Kreises bilden das umfangreiche Engagement unseres Landkreises im Bereich der kommunalen Daseinsvorsorge ab, angefangen über Energieversorgung, Bildungspartner, ÖPNV, dem Kommunalen Center für Arbeit bis hin zu Tourismus, Jugend und Freizeit, Naturschutz oder Altenpflege. Aufgrund der Vielschichtigkeit der vorhandenen Beteiligungen des Main-Kinzig-Kreises ist aus unserer Sicht das bestehende Beteiligungsmanagement durch die Gründung einer Beteiligungs-Holding GmbH stärker auszubauen“, erklärt der Vorsitzende der CDU-Kreistagsfraktion, Michael Reul.
CDU-Fraktionsvorsitzender Michael Reul
Daher werde die Union in der nächsten Sitzung des Kreisparlaments am 1. Dezember beantragen, die Voraussetzung zur Einrichtung einer solchen Gesellschaft zu schaffen. „Eine Beteiligungs-Holding ermöglicht mittels einer zentralen Steuerungsfunktion zum einen betriebliche Effizienzsteigerungen bei den Beteiligungsbetrieben und erhöht zum anderen die Transparenz bzw. verbessert die Kontrollmöglichkeiten für die zuständigen Kreisgremien, wobei auch die Aufsichtsgremien der Beteiligungsbetriebe fortlaufend voll umfänglich informiert werden sollten“, erläutert der haushaltspolitische Sprecher der Kreis-CDU, Erhard Rohrbach, die Vorteile des Antrages. Die neue Dachgesellschaft würde alle Beteiligungen des Kreises (ausgenommen die Main-Kinzig-Kliniken) organisatorisch zusammenführen, ihre wirtschaftliche Effizienz regelmäßig überprüfen und bei Bedarf Veränderungen oder den Erwerb weiterer Beteiligungen einleiten. In das operative Geschäft der Beteiligungsbetriebe solle jedoch eher nicht eingegriffen werden. Sie blieben als eigenständige Einheiten erhalten. „Uns geht es darum, eine Ertrags- und Wertoptimierung der Beteiligungen als Gesamtheit zu erreichen und die kommunale Daseinsvorsorge im Interesse der Menschen im Main-Kinzig-Kreis nachhaltig zu sichern“, betonen Reul und Rohrbach abschließend.
News-Ticker
Presseschau

Suche


CDU im Netz: