News
10.04.2017, 11:21 Uhr
Dr. Katja Leikert wirbt für „Juniorwahl 2017“
Bundestagsabgeordnete ruft Schulen zur Teilnahme am Projekt auf

Die örtliche Bundestagabgeordnete Dr. Katja Leikert (CDU) wirbt für das bundesweite Schulprojekt „Juniorwahl 2017“, für das Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert die Schirmherrschaft übernommen hat. Die „Juniorwahl“ bietet Schülern ab der siebten Klasse die Möglichkeit, die Bundestagswahl zu simulieren und somit am politischen Prozess teilzuhaben.

Dr. Katja Leikert (MdB)

Seit 1999 wird die Juniorwahl bundesweit durchgeführt. Seitdem haben sich über 1,4 Millionen Jugendliche an dem Projekt beteiligt. „Sich seiner Gestaltungsfähigkeit bewusst werden, über die Rechte und Pflichten des Bürgers gemeinsam nachdenken, das Privileg der Wahlstimme verstehen- all das können die Schülerinnen und Schüler in diesem Projekt üben – und dabei eine Menge Spaß haben“, berichtet Leikert. Die „Juniorwahl 2017“ sei daher eine ideale Möglichkeit für junge Menschen, die am 24. September stattfindende Bundestagswahl zu begleiten.  

Das Projekt ist für die Schulen kostenlos. Informationen findet man im Internet auf der Seite www.juniorwahl.de oder telefonisch unter: 0180 1234 0180.

News-Ticker
Presseschau
Termine

Suche


CDU im Netz: