Johannes Heger
Kreisvorsitzender
Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Parteifreundinnen und -freunde,

herzlich Willkommen bei der CDU im Main-Kinzig-Kreis. Wir wollen Sie über unsere Arbeit und unsere handelnden Personen informieren. Wenn Sie Informationen benötigen, Fragen oder Kritik haben, zögern Sie nicht uns anzusprechen. Wir freuen uns auf Ihre Hinweise!




 
24.03.2017
Reul und Klein: „Wir entlasten Familien und laden die Jugend ein, Hessen kennenzulernen“

Ab dem kommenden Schuljahr können alle Schülerinnen und Schüler für täglich einen Euro alle Straßenbahnen, U-Bahnen, Busse und Regionalzüge in ganz Hessen nutzen. Das teilen die heimischen CDU-Landtagsabgeordnete Hugo Klein und Michael Reul anlässlich einer Vereinbarung zwischen dem Hessischen Wirtschaftsministerium, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), dem Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) und dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) in Wiesbaden mit.

weiter

23.03.2017
CDU-Abgeordnete begrüßen Paket von über einer halben Milliarde Euro

Die heimischen CDU-Abgeordneten des Bundestages und des Landtages freuen sich über das aktuelle Bund-Länder-Förderprogramm für Schulsanierungen. Der Deutsche Bundestag hat im Nachtragshaushalt Mittel für ein spezielles Förderprogramm von Schulsanierungen vorgesehen. Der Nachtragshaushalt mit einem Volumen von rund zehn Milliarden Euro soll noch vor der Sommerpause beschlossen werden. Rund 330 Mio. Euro können dabei für Schulsanierungen nach Hessen gehen, berichten Dr. Katja Leikert und Dr. Peter Tauber. Zusammen mit einem kommunalen Eigenanteil (25 %) stehen aus dem Bundesprogramm dann rund 440 Mio. Euro zur Verfügung. Ergänzt werden die Mittel durch ein Landespro-gramm im Umfang von weiteren 73 Mio. Euro, die den Kommunen im Rahmen von Darlehen zur Verfügung gestellt werden. Hierfür zahlt das Land 75 % der Tilgung und übernimmt zusätzlich alle anfallenden Zinsen, ergänzen die CDU-Landtagsabgeordneten Heiko Kasseckert, Hugo Klein und Michael Reul. Damit können bis zu einer halben Milliarde Euro in die Sanierung von Hessens Schulen fließen.

weiter

21.03.2017
Leikert: „Eines der wichtigsten gesundheitspolitischen Gesetze dieser Legislatur“

Im November 2015 hat der Deutsche Bundestag mit breiter Mehrheit ein Gesetz zum Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland beschlossen. Kernanliegen sollte eine deutliche Verbesserung der Pflege und Versorgung todkranker Menschen sein. Nach dem ersten Jahr seines Inkrafttretens zieht die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert (CDU) nun eine erste Bilanz.

weiter

20.03.2017
Peter Tauber besucht Lohnunternehmen Frank Scholz in Linsengericht

Seit über 30 Jahren ist das Lohnunternehmen Frank Scholz in Linsengericht ein zuverlässiger Partner für die landwirtschaftlichen Betriebe in der heimischen Region, die die verschiedenen Dienstleistungen, beispielsweise bei der Aussaat oder der organischen Düngung, gerne in Anspruch nehmen. Zum wiederholten Male nutzte jetzt der heimische Bundestagsabgeordnete und CDU-Generalsekretär Dr. Peter Tauber die Gelegenheit, um sich mit Unternehmensgründer Frank Scholz über aktuelle landwirtschaftliche Themen, angefangen von der Düngeverordnung bis hin zu den Auswirkungen der Lkw-Maut, auszutauschen. Reichlich Gesprächsstoff bot dabei die nicht nur aus Taubers Sicht völlig misslungene Plakataktion von Bundeslandwirtschaftsministerin Barbara Hendricks (SPD), die die Landwirte bundesweit mit provozierenden „Bauernregeln“, die die konventionelle Landwirtschaft aufs Korn nahmen, verärgert hatte.

weiter

17.03.2017
Dr. Katja Leikert macht auf Deutschen Mobilitätspreis 2017 aufmerksam

Die Bundestagsabgeordnete Dr. Katja Leikert (CDU) macht auf die Ausschreibung zum Deutschen Mobilitätspreis 2017 aufmerksam. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) suchen nach neuen innovativen Projekten für intelligente Mobilität. Katja Leikert unterstützt den Wettbewerb und empfiehlt innovativen Projekten aus Hanau und Region die Teilnahme.

weiter