Johannes Heger
Kreisvorsitzender
Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Parteifreundinnen und -freunde,

herzlich Willkommen bei der CDU im Main-Kinzig-Kreis. Wir wollen Sie über unsere Arbeit und unsere handelnden Personen informieren. Wenn Sie Informationen benötigen, Fragen oder Kritik haben, zögern Sie nicht uns anzusprechen. Wir freuen uns auf Ihre Hinweise!




 
23.06.2016

Der Zustand der Lärmschutzmauer entlang der A 66 im Bereich Gelnhausen-Höchst führt bereits seit einiger Zeit zu Diskussionen. Auf Bitten einiger Anwohner hatte sich der heimische Bundestagsabgeordnete Dr. Peter Tauber direkt an das Bundesverkehrsministerium (BMVI) gewandt.

Jetzt hat Peter Tauber die Antwort aus Berlin erreicht. Demnach obliegt die Planung, der Bau und der Betrieb der Bundesfernstraßen den Ländern im Auftrag des Bundes. Die Straßenbauverwaltung habe das im Planfeststellungsbeschluss vom 28. April 1978 festgestellte Lärmschutzniveau dauerhaft zu gewährleisten. Die Verantwortlichen hätten nach Rücksprache mit dem BMVI zugesagt, die Konstruktion der Lärmschutzwand und die Möglichkeiten, weiteren Lärmschutz vorzusehen, vertieft zu überprüfen.

weiter

23.06.2016
Erschienen im Rahmen einer Kolumne in den Kinzigtal-Nachrichten am 22.06.2016

Die Hessische Landesregierung spricht sich bereits seit Beginn des Jahres 2015 für eine Ergänzung des Strafrechts um den sogenannten „Schutzparagrafen 112“ aus, mit dem Angriffe auf Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Katastrophenschutz und Rettungsdiensten unter eine Freiheitsstrafe von mindestens sechs Monaten gestellt werden sollen. Eine entsprechende Bundesratsinitiative wurde  direkt im Anschluss an die schweren Ausschreitungen rund um die Eröffnung der Europäischen Zentralbank am 18. März 2015 in Frankfurt am Main auf den Weg gebracht.

weiter

23.06.2016
Heiko Kasseckert: Regelbetrieb der Fluglärmpausen gute Nachricht für die Region - Weitere Entlastungen sind und bleiben unser Ziel

Die Überführung der Lärmpausen am Flughafen Frankfurt/Main in den Regelbetrieb war am Mittwochmorgen auf Initiative der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag Gegenstand der parlamentarischen Debatte. „Die Bilanz des Probebetriebes für ein Lärmpausenmodell am Flughafen Frankfurt war eindeutig positiv: Zwischen April 2015 und April 2016 konnten es am Abend zu 92 Prozent und am Morgen zu 96 Prozent umgesetzt werden. Die Lärmbelastung konnte spürbar verringert werden, die Lärmpausen sind fester Bestandteil im operativen Geschäft des Flughafens und eine Mehrheit von über 70 Prozent wünscht ihre Fortsetzung.

weiter

23.06.2016
Dr. Peter Tauber diskutiert auf Einladung der KAS mit Beate Wedekind

Main-Kinzig-Kreis. „Wer verdient Vertrauen? Zur Debatte über die Glaubwürdigkeit von Journalisten und Politikern“  - so ist eine Diskussionsveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) mit der Publizistin Beate Wedekind und Dr. Peter Tauber, Bundestagsabgeordneter und Generalsekretär der CDU Deutschlands, am Mittwoch, 13. Juli, im Kultur- und Tagungszentrum Langenselbold überschrieben. Beginn des circa zweistündigen „Langenselbolder Gesprächs“ der KAS ist um 19 Uhr.

weiter

21.06.2016
Dr. Katja Leikert will Situation der Organspende verbessern

Über ein aktuelles Gesetzesvorhaben aus der Berliner Politik informiert Dr. Katja Leikert (CDU) in einer Pressemitteilung. Die Bundestagsabgeordnete für Hanau und Region weist auf das geplante Gesetz zur Schaffung eines nationalen Transplantationsregisters hin. Der Gesetzesentwurf habe bereits vor kurzem das Bundeskabinett passiert und liege aktuell den Gremien zur Beratung und Beschlussfassung vor.

Mehr als 10.000 Menschen warten in Deutschland auf ein Spenderorgan. Derzeit sei es leider nicht möglich allen Betroffenen rechtzeitig zu helfen. Der „Tag der Organspende“ am 4. Juni 2016 habe aber jüngst wieder eine verstärkte Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema gelenkt. „Ich appelliere an jeden einzelnen, sich mit dem Thema auseinander zu setzen und eine Entscheidung darüber zu treffen, einen Organspenderausweis auszufüllen“, so Katja Leikert.

weiter